Das Pferd frisst keinen Gurkensalat

Foto: © eyewave – fotolia.com

Das Pferd frisst keinen Gurkensalat – kann ich mir vorstellen, ich mag ihn auch nicht. Aber sicher wollen Sie jetzt wissen, was das kostverachtende Pferd denn jetzt genau mit Telefonen oder Informationstechnologie zu tun hat.

Interessanterweise eine ganze Menge, auch wenn das Pferd nie selbst den Hörer im Huf hatte.

Urheber ist auf jeden Fall Philipp Reis, der, 1834 im hessischen Gelnhausen geboren, Mitte des 19. Jahrhunderts das Telefon erfand – und die Bezeichnung gleich dazu. Dass der Amerikaner Graham Bell sich die Erfindung von Philipp Reis später patentieren ließ, steht auf einem anderen Blatt. Auf jeden Fall musste die neue Erfindung auch getestet werden. Dazu brauchte Reis zwei “Telefone”, zwei Telefonierer und einen zu übertragenden Text. Natürlich hätte man nun aus einem Buch vorlesen oder ein paar ganz normale Sätze sagen können – allein, wer konnte beweisen, dass das Gehörte wirklich verstanden und aufgrund von Bekannt- oder Vertrautheit nicht nur erraten wurde?

Der Test gelang, und zwar mit dem Satz “das Pferd frisst keinen Gurkensalat”. Den haben Sie vorher sicher auch noch nicht gehört!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Kommentare