Ins Schwarze getroffen

TEAM = “Toll, ein anderer macht´s” oder “together everyone achieves more”?

Ganz klar, welches Backronym uns besser gefällt!

Um als Team zusammen mehr zu erreichen, ist es sinnvoll sich nicht nur im Arbeits­alltag zu ergänzen. Deshalb sind wir bei strah­lendem Sonnen­schein mal wieder offline gewesen. Im Schatten von riesigen Robinien und Rotbuchen haben wir als Team, im Klos­ter­garten der Domäne Walberberg, einmal ganz andere Ziele ins Visier genommen. Armin Ziegler, der erfahrene Trainer des Kölner Veran­stalters BOGENLUST, erwartete uns und er war nicht alleine gekommen. Einige Dino­saurier, Orks und andere Fabel­wesen lauerten bereits am Wiesenrand.

Humorvoll, aber nicht ohne den gebo­tenen Ernst, wurden wir mit dem 1×1 des intui­tiven Bogen­schießens vertraut gemacht. Pfeil und Bogen sind schließlich keine Spiel­zeuge. Nachdem wir das Wich­tigste verstanden und die Sicher­heits­regeln verin­ner­licht hatten, konnte es losgehen.

Konzen­trierte Stille im gesamten simply Team – Stand­punkt finden, Pfeil einnocken, Sehne ausziehen, durch­atmen, loslassen. Mit atem­be­rau­bender Geschwin­digkeit saust der Pfeil in Richtung Ziel. Voll­treffer! Jubel!

Zum intui­tiven Bogen­schießen braucht man Geduld, Respekt und Acht­samkeit. Eigen­schaften, die nicht nur beim Sport zum Erfolg führen.

Natürlich wurde es auch noch sehr lustig. Als wir die oben genannten Fabel­wesen als 3D-Ziele ins Auge fassen konnten und die Fantasy Spezia­listen von simply über deren genaue Herkunft fach­simpeln konnten. Apropos Augen – die Augen durften wir nicht treffen, obwohl doch alles nur aus Schaum­stoff war.

Einen erfri­schenden Ausklang fand unser Team Event bei einem leckeren Eisbecher mit Blick über die Köln-Bonner Bucht. Jetzt ist das simply Team wieder am Start um weiterhin mit viel Spaß die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen.

Neueste Kommentare