Microsoft Windows 10 wird kostenpflichtig

Wie zuvor ange­kündigt, hat Microsoft in seinem Blog erneut unter­strichen, dass Windows 10 ab dem 29. Juli 2016 nicht mehr kostenlos zum Download ange­boten werden wird.

Nach Angaben des Unter­nehmens liegt der Preis zum Beispiel für die Home Edition nach dem 29.07.2016 bei 119 $. Alter­nativ ist sie bei Neuerwerb eines Rechners bereits installiert.

Microsoft Windows 10 Migration ist besonders bei Unter­nehmen beliebt

Wie Microsoft in einer anderen Mitteilung darlegt, beträgt der Anteil von Windows 10 Geräten bei 350 befragten Unter­nehmen bereits 34 Prozent – darunter über­durch­schnittlich viele KMUs mit 25 bis 250 Arbeits­plätzen. Weitere 43 Prozent planen demnach eine Migration noch in diesem Jahr.

Migra­tions-Gründe sind vor allem Moder­nitäts- und Sicher­heits­aspekte. Windows 10 ist nach Angaben von Microsoft gezielt auf Daten­schutz ausge­richtet und sorgt mit neuen Funk­tionen für mehr Sicherheit und Daten­schutz – insbe­sondere bei der Einbindung mobiler Devices in das Unternehmensnetzwerk.

So befindet sich beispiels­weise auch die Interhyp AG im unter­neh­mens­weiten Roll-Out auf Windows 10 Enter­prise. Das Unter­nehmen hat mehr als 1.200 Mitar­beiter an über 90 Standorten.

Sie denken auch über eine Migration auf Windows 10 nach? Dann sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Neueste Kommentare