Cloud Tele­fonie – die virtuelle Tele­fon­anlage aus der Cloud

Die Tele­fon­anlage als Lebensader Ihres Unternehmens

Die Tele­fon­anlage ist die Lebensader Ihres Unter­nehmens. Der erste Kontakt eines Neukunden erfolgt meist tele­fo­nisch, bestehende Geschäfts­be­zie­hungen werden gepflegt, Anfragen und Rekla­ma­tionen beant­wortet und die interne Kommu­ni­kation der Mitar­beiter unter­ein­ander abgewickelt.

Mobile Kommu­ni­kation

Dabei bleiben die Kommu­ni­ka­ti­ons­teil­nehmer meist nicht mehr statisch, sondern bewegen sich zunehmend mobil – als Außen­dienst­mit­ar­beiter per Handy oder mit iPad und Headset, als Mitar­beiter in verschie­denen Nieder­las­sungen oder zu Hause im Home Office.

Früher gab es dazu endlose Tele­fon­listen: Mitar­beiter Hans Müller Durchwahl Büro Köln, Mitar­beiter Hans Müller Handy, Mitar­beiter Hans Müller Durchwahl Büro Bonn, Mitar­beiter Hans Müller dienstags im Home Office.

Wäre es da nicht perfekt, wenn Hans Müller immer unter ein und derselben Durchwahl erreichbar ist, egal, ob er sich gerade in der Nieder­lassung Köln oder Bonn, im Home Office oder unterwegs zum Kunden befindet?

Die Lösung hierzu ist Cloud Tele­fonie. Mit Cloud Tele­fonie ist Ihre Tele­fon­anlage virtuell und die Kommu­ni­kation findet netz­ba­siert und verschlüsselt über VoIP statt. 

Vorteile der virtu­ellen Telefonanlage

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: niedrige Kosten und höhere Flexi­bi­lität – keine Anschaf­fungs­kosten für Hardware wie Tele­fon­anlage und Server, es können mehrere Standorte vernetzt werden und einzelne Mitar­beiter sind, egal, wo sie sich befinden, unter ein und derselben Durchwahl erreichbar. Die virtuelle Tele­fon­anlage wächst mit ihren Anfor­de­rungen, denn die Anzahl der Neben­stellen ist nicht begrenzt. Mail­box­nach­richten und Faxe werden bequem per email zuge­stellt und bei Wartung oder Störung fallen keine Anfahrts­kosten an, da Störungs­be­sei­tigung und Moni­toring online per Fern­zu­griff erfolgen können. Bei dieser Lösung kann zudem über Endgeräte wie Telefone oder alter­nativ mit Headset und PC tele­fo­niert werden und hoch­auf­lö­sende Video­kom­mu­ni­kation ist selbst­ver­ständlich möglich.

Voraus­setzung ist aller­dings eine stabile und schnelle Inter­net­ver­bindung. Ein weiterer Wermuts­tropfen, der momentan durch die NSA-Abhör­affäre ganz aktuell ist: Während die Tele­fon­anlage oder der Server im unter­neh­mens­ei­genen Keller stehen, ist es mit der Kontrolle über die eigenen Daten in der Cloud etwas kompli­zierter. Theo­re­tisch können die Daten auch auf einem Server in den USA landen.

Unsere Kunden können jedoch aufatmen, denn wir achten bei der Auswahl unserer Cloud-Partner darauf, dass die Server sich ausschließlich in Deutschland befinden.

Sie sind neugierig geworden und wollen mehr über eine virtuelle Tele­fon­anlage erfahren? Dann rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neueste Kommentare