Serverlösungen & IT-Sicherheit: simply communicate setzt auf deutschen Cloud-Anbieter

© Julien Eichinger – Fotolia.com

In Zeiten von NSA-Abhörskandalen und dem immer höheren Stellenwert des Themas Datensicherheit hat sich schon so mancher gefragt, ob seine Daten auf amerikanischen Servern bei Google Drive, in der Dropbox, in der Apple iCloud oder bei Microsoft wirklich so gut aufgehoben sind.

Gerde bei cloudbasierten Diensten wie Security as a Service, Software as a Service (SaaS), Infrastructure as a Service (IaaS) oder Hosted Exchange sollte die Auswahl des Cloud-Anbieters besonders sorgfältig erfolgen.

simply communicate setzt deshalb auf den deutschen Cloud-Anbieter Wortmann und dessen Terra Cloud. Hier weiß man ziemlich genau, wo die Daten sich befinden, nämlich
im Rechenzentrum in Hüllhorst. Auf rund 2.500 qm wurde in Hüllhorst mit rund 26.000 Servern von dem deutschen Unternehmen Wortmann die Terra Cloud geschaffen – nach
deutschen Rechts- und Sicherheitsstandards.

Cloudanwendungen sind die Zukunft und werden nicht mehr aufzuhalten sein.

Über eines sollte man sich allerdings im Klaren sein: Sobald Daten online sind, egal wo und egal welche Art von Daten, besteht die Gefahr des Missbrauchs und gegen den sollten Sie sich so gut wie möglich schützen.

Serverlösung bei deutschem Cloudanbieter
Foto: Wortmann AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neueste Kommentare