IT-Sicherheit – Gravie­rende Sicher­heits­lücke bei FRITZ!Boxen

Unbe­dingt updaten lassen!

Fritzbox: Achtung Sicherheitslücke!

Wie AVM in einer Pres­se­mit­teilung erklärte, sind bei diversen FRITZ!Boxen und Repeatern gravie­rende Sicher­heits­lücken gefunden worden.

Dabei kann die FRITZ!Box allein schon durch einfaches Besuchen einer simplen, präpa­rierten Webseite von Krimi­nellen gekapert werden.

Ist die FRITZ!Box erst mal unter Kontrolle, können Pass­wörter und andere wichtige Daten ausspio­niert oder auf Kosten des Besitzers teuer tele­fo­niert werden, z.B. mit Sonderrufnummern.

Sie besitzen eine FRITZ!Box oder einen Repeater? Dann sollten Sie schleu­nigst reagieren und umgehend Updates instal­lieren lassen sowie Pass­wörter, insbe­sondere das VoIP-Passwort, ändern.

Als Ihr IT-Service-Dienst­leister und Partner für Tele­fon­an­lagen über­nehmen wir das natürlich für Sie. In Köln, Bonn und Umgebung gerne vor Ort oder auch per Fernzugriff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neueste Kommentare