IT-Sicherheit – Gravierende Sicherheitslücke bei FRITZ!Boxen

Unbedingt updaten lassen!

Fritzbox: Achtung Sicherheitslücke!

Wie AVM in einer Pressemitteilung erklärte, sind bei diversen FRITZ!Boxen und Repeatern gravierende Sicherheitslücken gefunden worden.

Dabei kann die FRITZ!Box allein schon durch einfaches Besuchen einer simplen, präparierten Webseite von Kriminellen gekapert werden.

Ist die FRITZ!Box erst mal unter Kontrolle, können Passwörter und andere wichtige Daten ausspioniert oder auf Kosten des Besitzers teuer telefoniert werden, z.B. mit Sonderrufnummern.

Sie besitzen eine FRITZ!Box oder einen Repeater? Dann sollten Sie schleunigst reagieren und umgehend Updates installieren lassen sowie Passwörter, insbesondere das VoIP-Passwort, ändern.

Als Ihr IT-Service-Dienstleister und Partner für Telefonanlagen übernehmen wir das natürlich für Sie. In Köln, Bonn und Umgebung gerne vor Ort oder auch per Fernzugriff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neueste Kommentare