VPN Probleme durch NoIP Streit mit Microsoft

Haben Sie in den letzten Tagen Probleme gehabt, per Samrtphone oder Remote Desktop über eine VPN Verbindung auf Ihren Server zu kommen oder kann Ihr iPhone plötzlich keine emails mehr abrufen?

Dann sind Sie vielleicht von dem derzeitigen Microsoft- bzw. NoIP-Problem betroffen: Microsoft hat Millionen Kunden des Dienstes NoIP lahmgelegt, indem sich der Konzern die Auflösung der bei NoIP eingerichteten Domains erstritten hatte, diese aber nicht handeln konnte.

Eine mögliche Lösung wäre z.B. eine feste IP-Adresse oder – falls das providerseitig nicht möglich ist – die Nutzung eines anderen Dienstes.

Wollen Sie wissen, ob Sie betroffen sind, möchten Sie mehr über die Vorzüge einer festen IP erfahren oder haben Sie Fragen zu der Nutzung einer weiteren Lösung?

Dann kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neueste Kommentare