Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet

Kostenlos surfen im Taxi in Köln

Foto: © Netcologne

Surfen in Taxi. Kenne mer das? Nee. Bruche mer das? Jo!

Zum Glück nehmen die Kölner ihr eigenes Grundgesetz nicht ganz so ernst und deshalb hat Netcologne sich für Köln wieder mal was einfallen lassen: Kostenlos im Taxi surfen!

Auf dem Weg vom Hauptbahnhof in die City schnell noch mal über den Geschäftspartner informieren, die besten Locations für den Abend in der Kölner Altstadt vormerken und dem Chef ein paar Zahlen mailen. All das ist seit 2010 in Köln mit einem WLAN-fähigen mobilen Endgerät wie Notebook, Netbook oder Smartphone schon möglich.

Wie`s geht? In Köln einfach nach einem MOBILE HOTSPOT Taxi Ausschau halten oder bei der Bestellung gleich nach einem fragen, einsteigen und lossurfen!

Kenne mer nit, wolle mer äwer – her domet!

Was dazu wohl die Düsseldorfer sagen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neueste Kommentare