Markenware

Brief­marken für Bethel

Seit es Brief­marken gibt, gibt es Menschen, die sie sammeln.

In der von Bodel­schwingh­schen Stif­tungen Bethel in Bielefeld führte das Interesse an den gebrauchten Brief­marken vor mehr als 100 Jahren zur Gründung der Brief­mar­ken­stelle. Schon damals konnte Dank der vielen Menschen, die ihre Marken nach Bethel schickten, Arbeits­plätze für behin­derte Menschen geschaffen werden.

Daran hat sich bis heute nichts geändert. Aktuell beschäftigt die Brief­mar­ken­stelle der von Bodel­schwingh­schen Stif­tungen Bethel 25 behin­derte Mitar­beiter und rund 100 Menschen in den Werk­stätten und Beschäf­ti­gungs­an­ge­boten.

Die an Bethel gespen­deten Brief­marken ermög­lichen es, sinn­volle Arbeits- und Beschäf­ti­gungs­plätze für behin­derte Menschen zu schaffen und zu erhalten. Die Mitar­beiter lösen die Brief­marken ab, trocknen sie und stellen sie in Sets zusammen, die an Brief­mar­ken­händler oder Sammler verkauft werden. Auch Kiloware wird ange­boten. Mit dem Erlös werden ausschließlich kranke und behin­derte Menschen innerhalb der Stiftung unterstützt.

simply commu­nicate macht mit!

Wir unter­stützen die Brief­mar­ken­stelle der von Bodel­schwingh­schen Stiftung. Wir sammeln fleißig alle Brief­marken, die auf Briefen, Karten und Päckchen bei uns eingehen und senden sie dann nach Bethel.
Nur leider sieht man die bunten Post­wert­zeichen immer seltener. Viel häufiger sind oben rechts die Spuren von Fran­kier­stempeln zu sehen. Das finden wir schade! Viel­leicht kaufen Sie mal wieder ein Zehner­heftchen Brief­marken und fran­kieren Ihre Post an uns mit den bunten Postwertzeichen?

Machen Sie auch mit!

Keine Brief­marken in den Papierkorb. Bitte mit einem Zenti­meter Rand ausschneiden und für Bethel sammeln. Der Groß­um­schlag oder das Päckchen mit den gebrauchten Marken wird dann gesendet an

Brief­mar­ken­stelle Bethel
Quel­len­hofweg 25
33617 Bielefeld

Bethel wurde 1867 in Bielefeld gegründet. Die von Bodel­schwinghsche Stiftung Bethel ist eine diako­nische Einrichtung, in der Menschen mit Epilepsie, geis­tiger Behin­derung oder psychi­schen Beein­träch­ti­gungen, aber auch alte Menschen, Jugend­liche mit sozialen Problemen und wohnungslose Menschen betreut werden. Die Stiftung ist mit rund 20.000 Betten und Plätzen in sechs Bundes­ländern vertreten. Bethels Vision „Gemein­schaft verwirk­lichen“ gründet im christ­lichen Glauben und beruht auf der Achtung der unver­äu­ßer­lichen Würde jedes einzelnen Menschen als Geschöpf Gottes.
Sie wollen mehr wissen? Infor­mieren Sie sich hier! 

http://www​.bethel​.de/​

http://​www​.brief​marken​-bethel​.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neueste Kommentare